Dr. Sigrid Nikutta Vorstandsvorsitzende Berliner Verkehrsbetriebe

Dr. Sigrid Nikutta

Dr. Sigrid Nikutta ist seit 2010 Vorstandsvorsitzende und Vorstand Betrieb der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Sie ist die erste Frau an der Spitze und hat das Unternehmen nach sieben Jahrzehnten wieder in die schwarzen Zahlen geführt. Zuvor war sie 15 Jahre lang beider Deutschen Bahn AG in verschiedenen Leitungsfunktionen tätig.

Dr. Sigrid Nikutta studierte Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie an der Universität Bielefeld und promovierte 2009 an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

2017 erhielt sie den Berliner Frauenpreis für ihr konsequentes und erfolgreiches Engagement für Frauenförderung und Gleichstellung bei den Berliner Verkehrsbetrieben. 2012 wurde sie mit dem renommierten Preis „Managerin des Jahres“ der Mestemacher-Gruppe ausgezeichnet.

Sie ist Aufsichtsratsvorsitzende des Instituts für Bahntechnik (IFB) sowie stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Vossloh AG. Sie ist stellvertretende Vorsitzende im Senat des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt e.V. (DLR) und gehört den Präsidien des Deutschen Verkehrsforums (DVF), des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)und des Verbands der Berliner Kaufleute und Industriellen (VBKI) an.